Radroute „Von der Warft bis zur Insel“ nach Knotenpunkten - 48 km

Diese Route führt durch eines der ältesten Gebiete von Flevoland: die ehemalige Insel Schokland.

Diese Route führt durch eines der ältesten Gebiete von Flevoland: die ehemalige Insel Schokland.
Die abwechslungsreiche Strecke führt am Deich und Wasser entlang zum UNESCO-Weltkulturerbe Schokland und bietet wunderschöne Ausblicke auf das alte Festland, die Warft Oud-Kraggenburg sowie über weite Felder mit schottischen Hochlandrindern. Da die Insel Schokland früher kahl, sumpfig und unwegsam war, übersiedelten die meisten Bewohner letztendlich auf das Festland. Was blieb, war eine unbewohnte Insel. Aber nach der Trockenlegung der Zuiderzee war Schokland auf einmal auch keine Insel mehr. Heute kann man hier herrlich Rad fahren. Nur an den Bäumen, die entlang der ehemaligen Uferlinie gepflanzt wurden, sind heute noch die Konturen der ehemaligen Insel erkennbar.

Die Route beginnt und endet in Kraggenburg. Unterwegs können Sie im Familienfreizeitpark ‘Netl de Wildste Tuin‘ eine Rast einlegen. Neben einem Imbiss bietet sich hier auch die Gelegenheit, einen Sprung ins kühle Nass zu machen.

Tipp: Im Frühjahr (Mitte April bis Mitte Mai) ist es hier besonders schön, denn dann können Sie die Tulpenfelder und Obstbäume in voller Blüte erleben. (Weitere Informationen finden Sie unter http://www.stepnop.nl/Tulpenfestival.)

Knotenpunkte: 3-14-38-5-54-22-85-47-61-21-87-20-70-81-95-64-3

Bei den Touristeninformationen ist eine kostenlose Übersichtskarte mit allen Knotenpunkten im Noordoostpolder und den angrenzenden Gebieten erhältlich.

Practical Information

Umzug/Route
Entfernung 48
Route Eigenschaften Radewege-Knotenpunktroute,Von A nach A
Flevoland Noordoostpolder

Dam Model.NdtrcItem.HouseNumber
8317 AV, Kraggenburg