Radfahren im Nordostpolder

Der Nordostpolder bietet sich hervorragend an zum Radfahren. Prachtvolle und lange Radfahrwege wurden hier quer durch die Polderlandschaft angelegt. Wiesen, Wasser und Wälder wechseln einander dabei ab. 
Das Radfahr-Routennetzwerk der Region Nordostpolder-Urk verbindet zwei Gegenpole, in mehrerer Hinsicht: Urk und den Nordostpolder. Die Geschichte von Urk ist jahrhundertealt. Die des Nordostpolders ist gerade einmal 70 Jahre jung. Die Bevölkerung von Urk lebt überwiegend vom Fischfang. Die Bewohner/-innen des Polders dagegen verdienen ihren Lebensunterhalt mehr mit Landwirtschaft und Industrie. Damit haben Sie einen perfekten Mix für viele überraschende und spannende Radtouren. Durch den Nordostpolder laufen zwei Überland-Radfahrrouten (Landelijke Fietsroutes bzw. LF-routes genannt). 

Ladestationen   für Ihr elektrisches Fahrrad