Entdecken Sie Noordoostpolder in der Tulpenzeit!

Mit gut 2.000 Hektar Blumenfeldern ist der Noordoostpolder eines der größten Blumenzwiebelgebiete der Niederlande. Die vielen farbenfrohen Tulpenfelder im Frühling sind eine spektakuläre Augenweide und sicher einen Besuch wert.

Der Höhepunkt der Tulpensaison im Noordoostpolder ist das Profytodsd-Tulpenfestival, das von Mitte April bis Anfang Mai dauert. Während des Tulpenfestivals sind verschiedene Wander-, Rad- und Autorouten entlang der Tulpenfelder verfügbar. Außerdem gibt es ein tolles begleitendes Aktivitätenangebot und kann man mehrere an der Tulpenroute gelegene Unternehmen besuchen.


Mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß

Ob Sie nun am liebsten mit dem Auto unterwegs sind, sich in die Pedale schwingen oder eine gemütliche Wanderung machen – wir haben verschiedene Routen für Sie geplant, um unsere blühenden Tulpen zu bewundern. Mit der Autoroute kommt man auch zum Tulpeninformationszentrum und zum Tulpenerlebnisfeld, wo es viel zu tun gibt. Für eine kurze Erfrischungspause bietet sich ein Halt bei einem der Restaurants unterwegs an.

Spaß mit Tulpen

Bei dem großen Aktivitätenangebot ist für jeden etwas dabei. Man kann zum Beispiel das Tulpenerlebnisfeld mit ca. 500 Tulpensorten besuchen, einen Spaziergang oder ein Picknick zwischen den Tulpen machen, ein eigenes Tulpengemälde schaffen oder sich selbst in einem der Selfiefelder verewigen. Es geht aber auch viel abenteuerlicher: Vielleicht ist ein Helikopterflug über den Tulpen ja etwas für Sie.

Blühen die Tulpen schon?

Tulpen sind besonders fotogen. Leider können wir aber nicht garantieren, dass sie alle genau gleichzeitig blühen. Das ist vom Wetter abhängig. Rechnen Sie also nicht damit. Immer aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Website und in den sozialen Medien.